Mietspiegel Bünde

Gültig ab 1. Oktober 2017

Ortsübliche Vergleichsmieten in Euro pro Quadratmeter monatlich (Kaltmiete ohne Betriebskosten).

Baujahr Wohnfläche Mietbandbreite Arithmetisches Mittel
bis 1960 bis 60m² 4,10 - 7,65 5,15
61 - 80 m² 4,25 - 6,85 5,07
81 - 100 m² 4,00 - 6,00 4,72
über 100 m² 4,10 - 6,15 4,91
01.01.1961 bis 31.12.1980 bis 60 m² 4,00 - 6,50 5,31
61 - 80 m² 3,90 - 6,80 5,05
81 - 100 m² 3,75 - 6,75 4,80
über 100 m² 3,65 - 6,55 4,75
01.01.1981 bis 31.12.2000 bis 60 m² 4,45 - 7,85 5,85
61 - 80 m² 4,10 - 8,00 5,72
81 - 100 m² 4,00 - 7,20 5,05
über 100 m² 4,05 - 7,20 5,11
ab 2001 bis 60 m² 4,90 - 8,40 7,09
61- 80 m² 5,05 - 8,40 6,74
81 - 100 m² 4,40 - 8,30 6,56
über 100 m² 4,40 - 7,50 6,08

 

 

Allgemeine Erläuterungen

Der Bünder Mietspiegel gibt einen Überblick über die Mieten in der Stadt Bünde, die innerhalb der letzten vier Jahre neu vereinbart oder in bestehenden Mietverhältnissen geändert wurden.

Es handelt sich um einen einfachen Mietspiegel nach § 558 c des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Als Orientierungshilfe für Vermieter und Mieter ermöglicht der Mietspiegel den Vertragsparteien, im Rahmen der ortsüblichen Entgelte eigenverantwortlich die Miethöhe zu vereinbaren. Mieterhöhungsverlangen nach § 558 ff. BGB können mit Werten aus diesem Mietspiegel begründet werden.

Die angegebenen Mieten sind reine Kaltmieten ohne Betriebskosten aller Art für nichtmöbilierten Wohnraum.

Die Tabellenübersicht enthält Spannen, die den ortsüblichen Mietzins widerspiegeln. Außerdem ist für jede Baualtersklasse der arithmetische Mittelwert (Summe aller relevanten Mietwerte geteilt durch ihre Anzahl) dargestellt.

Die Einordnung eines Objektes in den Mietspiegel erfolgt im Einzelfall unter Berücksichtigung der Kriterien "Baujahr, Wohnfläche, Wohnlage sowie Beschaffenheit und Ausstattung"; Wohnungen, die ab dem Jahr 2000 umfassend modernisiert wurden, können mit einem Zuschlag berücksichtigt werden. Als umfassend modernisiert gilt eine Wohnung dann, wenn von den nachfolgenden sechs Kriterien mindestens fünf erfüllt sind: Erneuerung der Heizungsanlage, und/oder der Fenster, Anbringung einer Fassadendämmung, und/oder einer Dachdämmung, Erneuerung der sanitären Einrichtung und/oder des Leitungsnetzes.